Wie durstig ist Deutschland?

Nur jeder 5. im Land konsumiert die empfohlene Menge
Wasser pro Tag. Wieviel trinkst du?

In Aqua Veritas 

Im Mai 2020 haben wir ein Research Institut (Kantar) beauftragt,
1.054 Deutsche im Alter von 16 bis 64 Jahren nach ihren Trinkgewohnheiten und Einstellungen im Bezug auf (Leitungs-)Wasser zu befragen. Aus welchem Grund?

Es ist unser großes Ziel, Menschen zu helfen, mehr Wasser und dafür weniger "Ungesundes" zu trinken. Jetzt wissen wir noch eine Spur besser Bescheid und möchten euch einen Einblick in unseren waterdrop® Water Report geben. Vielleicht ist ja die eine oder andere Überraschung mit dabei. 

Die Quelle des Lebens

Wasser ist elementar für unsere Gesundheit. Martin Murray, Gründer von waterdrop®, meint dazu:

„Es ist wissenschaftlich unbestritten, dass der menschliche Körper genügend Wasser braucht, um voll funktionsfähig zu sein.
Allerdings trinken leider viele von uns noch immer zu wenig, was sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken kann.”

Wasser transportiert Nährstoffe und Sauerstoff zu unseren Zellen, spült Bakterien aus der Blase, unterstützt die Verdauung, normalisiert den Blutdruck, stabilisiert den Herzschlag, dämmt die Gelenke, schützt unsere Organe und Gewebe, regelt die Körpertemperatur und hält unseren Elektrolythaushalt aufrecht. Daher wird ein grober Richtwert von 1,5 bis 2,5 Litern Flüssigkeit täglich empfohlen, abhängig von den körperlichen Aktivitäten, dem Gesundheitszustand sowie äußeren Rahmenbedingungen, wie der Temperatur. Bestenfalls wird dieser Bedarf über Wasser oder ungesüßten Tee gedeckt. Wusstet ihr nun aber, dass...

Besonders überraschend war, dass scheinbar sehr viele der Befragten davon überzeugt sind, dass sie ausreichend trinken. Allerdings schaffen es tatsächlich nur die Hälfte der Deutschen, die empfohlene Menge zu sich zu nehmen.

Wer trinkt mehr?

Frauen trinken also häufiger als Männer. Allerdings trinken Männer insgesamt mehr: Egal ob alle Getränke zusammengenommen, im Bezug auf Leitungswasser oder auf abgefülltes Wasser sind Männer die besseren Trinker: So kommen sie z.B. auf Ø 1,15 l pro Tag, während Frauen Ø 1,05 l pro Tag trinken.

Durstig in der Jugend

Die Menge an getrunkenem Wasser nimmt mit dem Alter kontinuierlich ab, egal ob beim abgefüllten oder beim Leitungswasser: Die 55-64-Jährigen trinken nur mehr halb so viel wie die 16-24-Jährigen. Jeder Dritte der 55-64-Jährigen trinkt Leitungswasser nur in Form von Kaffee oder Tee.

Wie viele Liter Leitungswasser trinken Sie im Durchschnitt pro Tag?

Im Durchschnitt getrunkene Liter Leitungswasser pro Tag 

Befragte, die angeben, 1-2x pro Woche Leitungswasser zu trinken)
Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Durstig im Alter

Die Menge an getrunkenem Wasser nimmt mit dem Alter kontinuierlich ab, egal ob beim abgefüllten oder beim Leitungswasser: Die 55-64-Jährigen trinken nur mehr halb so viel wie die 16-24-Jährigen. Jeder Dritte der 55-64-Jährigen trinkt Leitungswasser nur in Form von Kaffee oder Tee.

Wie viele Liter (Leitungswasser) trinken Sie im Durchschnitt pro Tag?

Im Durchschnitt getrunkene Liter Leitungswasser pro Tag 

(Befragte, die angeben, 1-2x pro Woche Leitungswasser zu trinken)
Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Daheim trinkt sich's
leichter

Am meisten Wasser wird in den eigenen vier Wänden getrunken (54 Prozent), bei der Arbeit trinkt knapp jeder Vierte (24 Prozent) bevorzugt Wasser und jeder Fünfte beim Sport (20 Prozent). Nur etwas über ein Zehntel (11%) der Befragten trinkt am meisten Wasser on the go. Dabei gibt es doch genügend schöne, nachhaltige Flaschen, die das Trinken unterwegs erleichtern?

In welchen Situationen trinken Sie bevorzugt Wasser, egal ob abgefüllt oder Leitungswasser?

% der Befragten, die der Aussage zustimmen 

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

In welchen Situationen trinken Sie bevorzugt Wasser, egal ob abgefüllt oder Leitungswasser?

% der Befragten, die der Aussage zustimmen 

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Daheim trinkt sich's
leichter

Am meisten Wasser wird in den eigenen vier Wänden getrunken (54 Prozent), bei der Arbeit trinkt knapp jeder Vierte (24 Prozent) bevorzugt Wasser und jeder Fünfte beim Sport (20 Prozent). Nur etwas über ein Zehntel (11 Prozent) der Befragten trinkt am meisten Wasser on the go. Dabei gibt es doch genügend schöne, nachhaltige Flaschen, die das Trinken unterwegs erleichtern?

Daheim trinkt sich's
leichter

Am meisten Wasser wird in den eigenen vier Wänden getrunken (54 Prozent), bei der Arbeit trinkt knapp jeder Vierte (24 Prozent) bevorzugt Wasser und jeder Fünfte beim Sport (20 Prozent). Nur etwas über ein Zehntel (11%) der Befragten trinkt am meisten Wasser on the go. Dabei gibt es doch genügend schöne, nachhaltige Flaschen, die das Trinken unterwegs erleichtern?

In welchen Situationen trinken Sie bevorzugt Wasser, egal ob abgefüllt oder Leitungswasser?

% der Befragten, die der Aussage zustimmen 

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Wir sitzen auf dem Trockenen

Zwei Drittel der Deutschen geben an, ausreichend zu trinken. Allerdings schafft es nur die Hälfte, die empfohlenen 1,5 - 2,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Immerhin mussten sich 16 Prozent der Befragten eingestehen, dass sie überwiegend andere Getränke, als kalorienarmes Wasser zu sich nehmen. Weiters gab jeder Sechste an, zu wenig zu trinken, weil das Durstgefühl fehlt und jeder Zehnte vergisst auf das regelmäßige Trinken schlichtweg.

Wie viele Liter (alle Getränke zusammengenommen) trinken Sie im Durchschnitt pro Tag?

Prozent der Befragten, die der Aussage zustimmen

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Wir sitzen auf dem Trockenen

Zwei Drittel der Deutschen geben an, ausreichend zu trinken. Allerdings schafft es nur die Hälfte, die empfohlenen 1,5 - 2,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Immerhin mussten sich 16 Prozent der Befragten eingestehen, dass sie überwiegend andere Getränke, als kalorienarmes Wasser zu sich nehmen. Weiters gab jeder Sechste an, zu wenig zu trinken, weil das Durstgefühl fehlt und jeder Zehnte vergisst aufs regelmäßige Trinken schlichtweg.

Wie viele Liter (alle Getränke zusammengenommen) trinken Sie im Durchschnitt pro Tag?

% der Befragten, die der Aussage zustimmen

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Die Top 10 der beliebtesten Getränke Deutschlands

Wie häufig trinken Sie für gewöhnlich die folgenden Getränke?

Konsum (Durschnitt in Tagen) der genannten Getränke 

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Leitungswasser nur 3. Wahl 

Kaffee liegt im Ranking der beliebtesten Getränke Deutschlands an erster Stelle. 65 Prozent aller Befragten gaben sogar an, täglich Kaffee zu konsumieren. Abgefülltes Wasser belegt den 2. Platz und wird durchschnittlich an 4,4 Tagen pro Woche konsumiert. Leitungswasser liegt nur auf dem 3. Platz auf der Beliebtheitsskala.

Dabei ist Leitungswasser doch das perfekte Getränk – der nächste Wasserhahn ist in der Regel nur ein paar Schritte entfernt und das Wasser in Deutschland ist nicht nur streng kontrolliert, sondern auch gesund, kalorienfrei und durstlöschend. Wir hoffen, dass in Zukunft das Leitungswasser auf der Skala eine Spur nach vorne rückt.

Leitungswasser nur 3. Wahl 

Kaffee liegt im Ranking der beliebtesten Getränke Deutschlands an erster Stelle. 65% aller Befragten gaben sogar an, täglich Kaffee zu konsumieren. Abgefülltes Wasser belegt den 2. Platz und wird durchschnittlich an 4,4 Tagen pro Woche konsumiert. Leitungswasser liegt nur auf dem 3. Platz auf der Beliebtheitsskala.

Dabei ist Leitungswasser doch das perfekte Getränk – der nächste Wasserhahn ist in der Regel nur ein paar Schritte entfernt und das Wasser in Deutschland ist nicht nur streng kontrolliert, sondern auch gesund, kalorienfrei und durstlöschend. Wir hoffen, dass in Zukunft das Leitungswasser auf der Skala eine Spur nach vorne rückt.

Die Top 10 der beliebtesten Getränke Deutschlands

Wie häufig trinken Sie für gewöhnlich die folgenden Getränke?

Konsum (Durschnitt in Tagen) der genannten Getränke 

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Wie viele Liter (alle Getränke zusammengenommen) trinken Sie im Durchschnitt pro Tag?

Durchschnittlich pro Region (Nielsengebiete) 

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Bayern bleibt flüssig

Wo wird denn eigentlich in Deutschland insgesamt am meisten getrunken? Zählt man alle Getränke zusammen, liegt Bayern an der ersten Stelle. Einer genauen Erklärung warum das so ist, bedarf es vermutlich nicht, das sei dahingestellt. Das Schlusslicht in Sachen "viel Trinken" bildet Sachsen & Thüringen. Insgesamt trinken die Deutschen im Durchschnitt 2,03 Liter pro Tag.

Bayern bleibt flüssig

Wo wird denn eigentlich in Deutschland insgesamt am meisten getrunken? Zählt man alle Getränke zusammen, liegt Bayern an der ersten Stelle. Einer genauen Erklärung warum das so ist, bedarf es vermutlich nicht, das sei dahingestellt. Das Schlusslicht in Sachen "viel Trinken" bildet Sachsen & Thüringen. Insgesamt trinken die Deutschen im Durchschnitt 2,03 Liter pro Tag.

Wie viele Liter (alle Getränke zusammengenommen) trinken Sie im Durchschnitt pro Tag?

Durchschnittlich pro Region (Nielsengebiete) 

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Die Deutschen und das Leitungswasser:
Eine ausbaufähige Beziehung

Wie viele Liter Leitungswasser trinken Sie im Durchschnitt ungefähr pro Tag?

im Durschnitt getrunkene Liter Leitungswasser pro Tag 

(Befragte, die min. 1-2x pro Woche Leitungswasser trinken) 
Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Darf's ein bisschen mehr sein?

Durchschnittlich werden 1,1 Liter Leitungswasser pro Tag getrunken (von jenen, die min.1-2x pro Woche Leitungswasser trinken). Nur jeder Fünfte trinkt zwischen 1,5 Liter und 2,5 Liter Leitungswasser pro Tag. Immerhin liegt Leitungswasser im Bezug auf Menge vor dem abgefüllten Wasser: Hiervon werden durchschnittlich nur 0,91 Liter pro Tag getrunken.

Darf's ein bisschen mehr sein?

Durchschnittlich werden 1,1 Liter Leitungswasser pro Tag getrunken. Nur jeder Fünfte trinkt zwischen 1,5 Liter und 2,5 Liter Leitungswasser pro Tag. Immerhin liegt Leitungswasser im Bezug auf Menge vor dem abgefülltem Wasser: Hiervon werden durchschnittlich nur 0,91 Liter pro Tag getrunken.

Wie viele Liter Leitungswasser trinken Sie im Durchschnitt ungefähr pro Tag?

im Durschnitt getrunkene Liter Leitungswasser pro Tag 

(Befragte, die min. 1-2x pro Woche Leitungswasser trinken) 
Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Qualität über Quantität

"Das Leitungswasser in Deutschland hat eine gute Qualität"

% der Befragten, die der Aussage zustimmen (Nielsengebiete)

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Der Luxus aus der Leitung

Mehr als die Hälfte der Deutschen glaubt an seine gute Qualität (56 Prozent). In Sachen & Thüringen ist der Ruf von Leitungswasser noch am besten, wohingegen in Baden-Württemberg die Überzeugung eher geringer wird. Hier glaubt nur knapp die Hälfte der Deutschen daran, dass das Leitungswasser in Deutschland eine gute Qualität hat. Bedenken wegen möglicher Verunreinigungen durch veraltete Rohrleitungen (12 Prozent der Befragten) oder Rückstände durch Medikamente oder Keime (7 Prozent der Befragten) haben nur Wenige.

Fast jeder Vierte glaubt, dass die Qualität des Leitungswassers sogar die von abgefülltem Wasser übertrifft. Bedenken wegen möglicher Verunreinigungen durch veraltete Rohrleitungen (12 Prozent) oder Rückstände durch Medikamente oder Keime (7 Prozent) haben nur Wenige.

Der Luxus aus der Leitung

Mehr als die Hälfte der Deutschen glaubt an seine gute Qualität (56 Prozent). In Sachen & Thüringen ist der Ruf von Leitungswasser noch am besten, wohingegen in Baden-Württemberg die Überzeugung eher geringer wird. Hier glaubt nur knapp die Hälfte der Deutschen daran, dass das Leitungswasser in Deutschland eine gute Qualität hat. Bedenken wegen möglicher Verunreinigungen durch veraltete Rohrleitungen (12 Prozent der Befragten) oder Rückstände durch Medikamente oder Keime (7 Prozent der Befragten) haben nur Wenige.

Fast jeder Vierte glaubt, dass die Qualität des Leitungswassers sogar die von abgefülltem Wasser übertrifft. Bedenken wegen möglicher Verunreinigungen durch veraltete Rohrleitungen (12 Prozent) oder Rückstände durch Medikamente oder Keime (7 Prozent) haben nur Wenige.

"Das Leitungswasser in Deutschland hat eine gute Qualität"

% der Befragten, die der Aussage (Nielsengebiete) 

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Der gewohnte Griff zur Plastik-Flasche

Muss das sein?

Leitungswasser hat den großen Vorteil, dass es in hoher Qualität fast überall zur Verfügung steht – zu einem unschlagbaren Preis. Durch seinen Konsum tut man etwas Gutes für die eigene Gesundheit, den Geldbeutel und nicht zuletzt auch für die Umwelt. Denn immer noch werden abgefüllte Getränke zu einem Großteil aus Plastikflaschen konsumiert – zu 53 Prozent aus Mehrweg- und zu 31 Prozent aus Einweg-Plastikflaschen. Männer greifen dabei noch häufiger als Frauen zu Einweg-Plastikflaschen und Dosen. Diese werden unter hohem CO2 Einsatz produziert und transportiert und leider nur zu einem Bruchteil tatsächlich recycelt. Fast die Hälfte der produzierten Plastikflaschen wird für abgefülltes Wasser verwendet, dabei würde es eigentlich reichen den Wasserhahn aufzudrehen.

Wenn Sie abgefüllte Getränke konsumieren: Welche Verpackungen hauptsächlich?

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Muss das sein?

Leitungswasser hat den großen Vorteil, dass es in hoher Qualität fast überall zur Verfügung steht – zu einem unschlagbaren Preis. Durch seinen Konsum tut man etwas Gutes für die eigene Gesundheit, den Geldbeutel und nicht zuletzt auch für die Umwelt. Denn immer noch werden abgefüllte Getränke zu einem Großteil aus Plastikflaschen konsumiert – zu 53 Prozent aus Mehrweg- und zu 31 Prozent aus Einweg-Plastikflaschen. Männer greifen dabei noch häufiger als Frauen zu Einweg-Plastikflaschen und Dosen. Diese werden unter hohem CO2 Einsatz produziert und transportiert und leider nur zu einem Bruchteil tatsächlich recycelt. Fast die Hälfte der produzierten Plastikflaschen wird für abgefülltes Wasser verwendet, dabei würde es eigentlich reichen den Wasserhahn aufzudrehen.

Wenn Sie abgefüllte Getränke konsumieren: Welche Verpackungen hauptsächlich?

Quelle: Kantar-Studie „waterdrop® Water Report“, 2020

Wir setzen dem Plastik-Wahn ein Ende

Drop by drop sorgen wir für weniger CO₂ und Kunstoff

Es geht auch anders: Mit der festen Überzeugung, dass es einen klügeren Weg geben muss, Getränke zu konsumieren, entstanden unsere kompakten Würfel, die einfaches Wasser mit jeder Menge fruchtigem Geschmack, botanischen Extrakten und hochwertigen Vitaminen versehen. Leitungswasser sehen wir als unsere Plattform, die uns im Handumdrehen ermöglicht, ein erfrischendes und gleichzeitig nachhaltiges Getränk zuzubereiten.

Unsere Würfel sind mit ihrer kleinstmöglichen Form unglaublich kompakt, leicht und damit einfach transportierbar. Daher benötigen sie weitaus weniger Lagerplatz auf den Transportwegen und können umweltfreundlich versendet werden. Darüber hinaus spart waterdrop® im Vergleich zu herkömmlich abgefüllten Getränken durch die recycelbare Einzelverpackung 99% CO₂ und 97% an Kunststoff. Zum Verbildlichen: Der Verschluss einer gewöhnlichen Plastikflasche allein entspricht der Menge Plastik, die für 10 Waterdrops benötigt wird.

Kurz gesagt: Wir wollen den Getränkemarkt revolutionieren. Diese Mission wird von jedem einzelnen hier bei waterdrop® gelebt und wir streben danach, jeden Tag ein Stück besser zu werden – drop by drop.

Findest du die Grafiken spannend? Gerne schicken wir Sie dir zu, melde dich einfach unter press@waterdrop.com