DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

der Waterdrop Microdrink GmbH

 

Waterdrop Microdrink GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Wien, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien zu FN 449685b ("Waterdrop") und betreibt unter der Website www.waterdrop.com (die "Website") einen Online-Shop. Die folgenden Datenschutzbestimmungen gelten für alle Kunden, die Bestellungen über den Online-Shop von Waterdrop tätigen (die "Kunden").

 

 1.    Allgemeines

 

Diese Datenschutzbestimmungen klären über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung von Daten der Kunden durch Waterdrop auf.

 

Waterdrop wird Angaben, Informationen und Daten, die der Kunde bekannt gibt, ausschließlich entsprechend den österreichischen und europäischen Datenschutzbestimmungen, diesen Datenschutzbestimmungen und der Zustimmung des Kunden verwenden.

 

2.    Verantwortlicher und Kontakt

Der Verantwortliche im Sinne des Art 4 Z 7 DSGVO ist:

 

Waterdrop Microdrink GmbH

FN 449685b

Elisabethstraße 13/13

1010 Wien

 

3.    Erhebung der Daten und Zweck der Datenverwendung

 

3.1.  Bestellungen

Im Rahmen der Bestellung von Waren über den Online-Shop werden personenbezogene Daten (Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer und Abrechnungs- und Zahlungsinformationen) von Waterdrop erhoben.

 

Zudem werden zum Zeitpunkt der Absendung Ihrer Bestellung ebenfalls Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Übermittlung gespeichert.

 

3.2.  Newsletter

Wenn Sie sich auf unserer Website für unseren kostenlosen Newsletter anmelden, willigen Sie ein, dass wir Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Angebote, Produkte und Aktionen informieren. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie uns weitere Daten mitteilen, verwenden wir diese, u.a. um Sie persönlich zu adressieren.

 

Zudem werden zum Zeitpunkt der Absendung Ihrer Anmeldung ebenfalls Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Übermittlung gespeichert.

 

Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit Bitte um Bestätigung (Double-Opt-In). Ihre Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in dieser E-Mail geklickt haben.

 

4.    Nutzung und Rechtsgrundlage der Datennutzung

 

4.1.  Aufgrund Ihrer Einwilligung

  • Besuch unserer Website

Ihre Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für die Speicherung der oben genannten Daten im Rahmen des Besuchs der Website von Waterdrop. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrem Besuch der Website Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert.

 

Die Einzelheiten im Zusammenhang mit der Verwendung von

-           Cookies werden unter Ziffer 7

-           Social Media Plugins  unter Ziffer 8; und

-           Google Analytics unter Ziffer 10

ausführlich beschrieben.

 

Wir nutzen Ihre Daten sowie die Daten der Cookies und Webtracking-Tools damit sie sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unserer Website.

 

  • Newsletter

Ihre Einwilligung ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Übermittlung von Newsletter.

 

Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtsgrundlage der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt.

 

Der Widerruf kann formfrei erfolgen, z.B. per E-Mail an [office@waterdrop.com] oder durch eine Nachricht an die oben unter Ziffer 2 angegebenen Kontaktdaten. Sie können zudem den Link zur Abmeldung in jeder E-Mail von uns, die einen Newsletter enthält, nutzen.

 

4.2.  Zur Erfüllung von vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung von vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten:

 

  • Bestellungen

Die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Bestellungen über unsere Homepage werden zum Zweck der Vertragserfüllung verwendet.

 

4.3.  Aufgrund eines berechtigten Interesses

  • E-Mail Werbung

 

Wenn Sie in unserem Onlineshop eingekauft haben, verwenden wir Ihre im Zusammenhang mit dem Einkauf angegebene E-Mail-Adresse für Serviceinformationen wie Zufriedenheitsbefragungen und für Werbung für eigene ähnliche Angebote per E-Mail.

 

Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über Produkte aus unserem Angebot, die Sie aufgrund Ihrer bisher in unserem Online-Shop getätigten Einkäufe interessieren könnten. Diese Empfehlungen für Produkte erhalten Sie unabhängig davon, ob Sie unseren Newsletter abonniert haben. Die Übermittlung dieser Werbung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Intereses mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben.

 

Wenn Sie dies nicht mehr möchten, teilen Sie uns Ihren Widerspruch in Textform an die folgende E-Mail Adresse mit: office@waterdrop.com. Wir werden die Übermittlung von E-Mail Werbung an Sie umgehend nach Erhalt Ihres Widerspruchs einstellen.

 

  • Beilegung von Rechtsstreitigkeiten, Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen (z.B. im Zusammenhang mit Rechten und Pflichten aus der DSGVO).

 

4.4.  Aufgrund gesetzlicher Vorgaben

Waterdrop verarbeitet personenbezogene Daten, um rechtlichen Verpflichtungen aufgrund von Steuerrecht sowie Melde- und Auskunftspflichten gegenüber Behörden nachgehen zu können:

 

  • Einhaltung von rechtlichen Anforderungen

Rechtliche Anforderungen sind z.B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten, bestehende Pflichten zur Durchführung von Überwachungsmaßnahmen um Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche vorzubeugen.

 

5.    Datenübermittlung

 

Eine Weitergabe der personenbezogenen Kundendaten an Dritte ist ausgeschlossen, außer dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich oder gesetzliche Verpflichtungen erfordern eine Weitergabe.

 

Innerhalb von Waterdrop erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Aufgaben innerhalb von Waterdrop, zur Wahrnehmung der berechtigten Interessen oder zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten benötigen.

An folgende Personen übermitteln wir zudem Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

 

  • Öffentliche Stellen

Waterdrop übermittelt ausnahmsweise aufgrund gesetzlicher Vorschriften (z.B. in Fällen der Gefahrenabwehr oder der Strafverfolgung) personenbezogene Daten an Gerichte, Aufsichtsbehörden, Finanzbehörden und andere öffentliche Stellen.

 

  • Externe Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter)

Waterdrop arbeitet im Bereich der Datenverarbeitung (z.B. im Bereich Informationstechnologie (IT)) mit externen Dienstleistern zusammen, um deren besondere Expertise nutzen zu können. Diese sog. Auftragsverarbeiter werden nur nach Weisung von Waterdrop tätig und sind vertraglich auf die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen gegenüber Waterdrop verpflichtet.

 

6.    Übermittlung in Drittländer

 

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten) oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben (z.B. Social Media Plugins).

 

7.    Cookies

 

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Grundsätzlich unterscheidet man 2 verschiedenen Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Webseiten und unsere Angebote für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen.

 

8.    Social Plugins

 

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins (“Plugins”) von verschiedenen sozialen Netzwerken. Mit Hilfe dieser Plugins können Sie beispielsweise Inhalte teilen oder Produkte weiterempfehlen. Die Plugins sind auf waterdrop.com standardmäßig deaktiviert und senden daher keine Daten.

 

Wenn Sie diese Plugins aktivieren, baut Ihr Browser mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks eine direkte Verbindung auf, sobald sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen. Der Inhalt des Plugins wird vom sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Die Plugins lassen sich selbstverständlich mit einem Klick wieder deaktivieren.

 

Durch die Einbindung der Plugins erhält das soziale Netzwerk die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dieses den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Facebook "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert.

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke bzw. Webseiten. Die Links hierzu finden Sie weiter unten.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammeln, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei diesen Netzwerken ausloggen.

 

Auch wenn Sie bei den sozialen Netzwerken nicht angemeldet sind, können von Webseiten mit aktiven Social Plugins Daten an die Netzwerke gesendet werden. Durch einen aktiven Plugin wird bei jedem Aufruf der Webseite ein Cookie mit einer Kennung gesetzt. Da Ihr Browser dieses Cookie bei jeder Verbindung mit einem Netzwerk -Server ungefragt mitschickt, könnte das Netzwerk damit prinzipiell ein Profil erstellen, welche Webseiten der zu der Kennung gehörende Anwender aufgerufen hat. Und es wäre dann auch durchaus möglich, diese Kennung später - etwa beim späteren Anmelden bei dem sozialen Netzwerk - auch wieder einer Person zuzuordnen.

 

Auf unserer Webseite nutzen wir folgende Plugins:

 

Für watedrop.com: Facebook, Google+, Twitter, Instagram und Pinterest

 

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Social Plugins ist Ihre Einwilligung.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke über aktive Plugins Daten über Sie sammeln, können Sie entweder die Social Plugins einfach mit einem Click auf unseren Webseiten deaktivieren oder in Ihren Browser-Einstellungen die Funktion "Cookies von Drittanbietern blockieren" wählen. Dann sendet der Browser bei eingebetteten Inhalten anderer Anbieter keine Cookies an den Server. Mit dieser Einstellung funktionieren allerdings außer den Plugins unter Umständen auch andere seitenübergreifende Funktionen nicht mehr.

 

9.    Weiterführende Informationen zu den einzelnen Social Plugins:

 

9.1.  Facebook

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Den Link zur Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: Datenschutzhinweise von Facebook. www.facebook.com/about/privacy/

Nutzer von Facebook sollten beachten, dass auf dieser Website das Kommunikationstool Website Custom Audiences von Facebook eingesetzt wird. Dazu sind auf unseren Websites sogenannte Facebook-Pixel integriert, die Sie in anonymisierter Form, also ohne Sie als Person zu identifizieren, als Besucher unserer Website markieren. Sind Sie später bei Facebook eingeloggt, wird eine nicht-reversible und damit nicht-personenbezogene Prüfsumme (Profil) aus Ihren Nutzungsdaten an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u.a. auf www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und www.facebook.com/privacy/explanation zu finden sind. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun.

 

9.2.  Google+

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Google+, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), betrieben wird. Eine Übersicht über die Plugins von Google und deren Aussehen finden Sie hier: developers.google.com/+/web/

 

9.3.  Twitter

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben wird („Twitter“). Den Link zur Datenschutzerklärung von Twitter finden Sie hier: Datenschutzhinweise von Twitter. www.twitter.com/privacy

 

9.4.  Pinterest

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, welches von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA betrieben wird („Pinterest“). Den Link zur Datenschutzerklärung von Pinterest finden Sie hier: Datenschutzhinweise von Pinterest. about.pinterest.com/privacy/

 

9.5.  Instagram

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Instagram, welches von der Instagram, LLC Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA betrieben wird ("Instagram"). Den Link zur Datenschutzerklärung von Instagram finden Sie hier: Datenschutzhinweise von Instagram. instagram.com/about/legal/privacy/#

 

 10.  Google Analytics

 

„Diese Website benutzt im Fall Ihrer Einwilligung Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch die Nichterteilung der Einwilligung beim Besuch der Website oder eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Wir weisen zudem darauf hin, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung. Wenn Sie Ihre Browser-Einstellung – trotz Ihrer Einwilligung – so konfiguriert haben, dass Ihr Browser z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnt, werden Sie diese Website nicht bzw. nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

11.  Datensicherheit

 

Die uns von unseren Kunden übermittelten Daten werden nach dem neuesten Stand der Technik durch unser Zentralsystem mit Firewalls etc. vor externen Eingriffen geschützt.

 

Die Übertragung von Daten zwischen dem Nutzer und Waterdrop erfolgt sobald Sie eine Eingabemaske verwenden stets mittels einer SSL/TSL Verschlüsselung

 

12.  Speicherdauer

 

Waterdrop verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist. Sind die Daten zur Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren – befristete – (Weiter-) Verarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

 

  • Gesetzliche Aufbewahrungsfristen

Zur Einhaltung der (handels- und steuer-) gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation aus der österreichischen Bundesabgabenordnung (BAO) und dem österreichischen Unternehmensgesetzbuch (UGB).

 

  • Beweismittel

Zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen:

Nach dem österreichischen Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) können diese Verjährungsfristen bis zu dreißig Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

 

Zudem gilt zur Speicherung im Hinblick auf einzelne Vorgänge folgendes:

 

  • Besuch der Website

Ihre Daten werden grundsätzlich gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist. Logfiles werden nach sieben Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist zwar ausnahmsweise möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer allerdings gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

  • Newsletter

Wenn sie sich als Besucher der website waterdrops.com zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher Waterdrop Sie um Bestätigung bittet, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.

Wir stützen uns auf Ihre Einwilligung zur Zusendung eines Newsletters bis zum Ende des dritten auf Ihre Einwilligung folgenden Kalenderjahres und werden mit Ablauf dieser Frist, sofern Sie Ihre Einwilligung dann nicht erneuern, Ihre Daten löschen.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

13.   Datenschutzrechte

 

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der DSGVO insbesondere folgende Rechte („Betroffenenrechte“):

 

  • Auskunftsrecht:

Sie können gemäß Art. 15 DSGVO von uns Auskunft darüber verlangen, ob Waterdrop personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet und welche Daten das sind.

 

  • Recht zur Datenberichtigung:

Sollten Ihre Angaben unrichtig sein, können Sie gemäß Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wenn Waterdrop Ihre Daten an Dritte weitergegeben hat, werden diese Dritten über Ihre Berichtigung informiert – sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten:

Sie haben das Recht auf Löschung ihrer Daten bei Waterdrop, sofern die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO erfüllt sind (v.a. wenn die Zwecke, für die Ihre Daten erhoben bzw. verarbeitet wurden, wegfallen).

 

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten, sofern die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO erfüllt sind.

 

  • Recht auf Datenübertragbarkeit:

Des Weiteren werden wir, wenn Sie dies wünschen, Ihnen Ihre Daten zur weiteren Verwendung zur Verfügung stellen oder an einen von Ihnen zu bezeichnenden Empfänger übermitteln.

 

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (näher zur Ausübung siehe oben, unter Ziffer 4.1):

Wenn eine Einwilligung erteilt wurde, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, besteht das Recht die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, d.h. der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf auf Basis der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht. Nach erfolgtem Widerruf darf Waterdrop die personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als für Waterdrop die Verarbeitung auf Grund gesetzlicher Vorgaben weiterhin notwendig ist.

 

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung:

Nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erfolgt (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), Widerspruch einzulegen.

 

Soweit Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den vom Widerspruch umfassten Zwecken verarbeiten, es sei denn

  • wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder
  • die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Soweit der Widerspruch auch oder nur gegen die Datenverarbeitung zur Direktwerbung gerichtet ist, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesem Zwecke verarbeiten.

 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen, z.B. per E-Mail an [office@waterdrop.com] oder durch eine Nachricht an die oben unter Ziffer 3.2 angegebenen Kontaktdaten.

 

  • Beschwerderecht:

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde (Art. 77 DSGVO).

14.      Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung von Vertragsbeziehung nutzt KVELL keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DSGVO.