Kostenloser Versand auf alle Setangebote

0

Ihr Warenkorb ist leer

UNSERE ZUTATEN:

Kleine Lebensmittelkunde:

Die besten Inhaltsstoffe der Welt in einen winzigen Würfel gepackt.

UNSERE ZUTATEN:

Kleine Lebensmittelkunde:

Die besten Inhaltsstoffe der Welt in
einen winzigen Würfel gepackt.

Frucht- und Pflanzenextrakte:

Frucht- und
Pflanzenextrakte:

Limette

Das natürliche Aroma mit Limetten-Geschmack macht dein Wasser zu einem erfrischenden Erlebnis. Ursprünglich aus Südostasien stammend ist die grüne Frucht namens Citrus latifolia zur Weltberühmtheit aufgestiegen, nicht zuletzt durch ihre Einzigartigkeit im Geschmack und ihrer bestechende, lebhaften Farbe.

Baobab

Das in FOCUS enthaltene Baobab-Extrakt hat eine lange Tradition hinter sich. Afrikanische Ureinwohner nennen ihn den „Baum des Lebens“, denn Baobab soll Wunder vollbringen. Seit Jahrhunderten wird er von Menschen in Afrika als Quelle der Gesundheit und des Wohlbefindens angesehen.

Acerola

Entdecke das kraftvolle Extrakt von Acerola, das bereits bei den Mayas aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe als wichtige Nahrungsquelle nicht wegzudenken war. In Europa oft als Acerola-Kirsche bekannt, besticht die feuerrote Beere durch ihr schmackhaft säuerliches Aroma, das stets für Erfrischung sorgt. 

Hibiskus

Das enthaltene Extrakt der Hibiskusblüte ist heimisch in den tropischen Gebieten dieser Welt. Dort ist die erlesene Hibiskusblüte vor allem als Entspannungsdrink unter dem Namen Agua de Jamaica berühmt geworden. Obwohl es über 600 bekannte Arten gibt, zeichnet sie sich immer durch ihren unverwechselbaren Blütenkelch sowie ihre angenehm herbe Geschmacksnote aus.

Aronia

Genieße in RELAX natürliches Aroma mit Aronia-Geschmack. Die kleine  Aroniabeere hat ihre Wurzeln in Nordamerika, wo sie aufgrund ihrer reichhaltigen Nährstoffe von den Indianern als wichtiger Proviant für die kalten Wintermonate genutzt wurde. Heute ist sie aufgrund ihrer Ähnlichkeit zu einem kleinen Apfel hierzulande auch als „Apfelbeere“ bekannt und mit ihrem kraftvoll intensiven Aroma ein beliebter Durstlöscher.

Cranberry

Das erfrischend säuerliche natürliche Aroma mit Cranberry-Geschmack ist verlockend und schmeckt nach mehr. Cranberrys werden in weiten Teilen Europas, Kanadas und Amerikas kultiviert. Die beliebte Frucht wird heutzutage vor allem für ihren erfrischenden Geschmack auf der ganzen Welt geschätzt.

Hagebutte

Das in DEFENCE enthaltene Extrakt der kleinen orange-roten Hagebutte ist ein wahres Bündnis an wertvollen Inhaltsstoffen. Nicht ohne Grund nennen wir die Hagebutte liebevoll den One-Stop-Shop der Superfoods. Durch die feinherbe Note, macht das Hagebutten-Extrakt DEFENCE zur überraschenden Geschmacksexplosion. 

Moringa

In DEFENCE findest du das außergewöhnliche Extrakt von Moringa. Der Moringa Baum hat seine Wurzeln weit zurück in der Geschichte am Fuße des Himmalayas aufgeschlagen, von wo er weltweite Bekanntheit erreichte. Manche Kulturen nennen ihn auch den Baum der Wunder aufgrund seiner hohen Konzentration an Nährstoffen.

Schwarze Johannisbeere

Das natürliche Aroma mit Geschmack der schwarzen Johannisbeere schenkt dir ein reiches Aroma und ein volles Genusserlebnis. Der süßlich-herbe Geschmack der beliebten dunkelvioletten Beere ist unverwechselbar fruchtig und zeigt sich in BOOST von seiner besten Seite.  

Holunderblüte

Der anregende Holunderblüten-Geschmack durch natürliches Aroma ist unwiderstehlich. Bekannt für die zarten Blüten mit dem charakteristischen Aroma, fasziniert der Geschmack von Holunderblüten schon seit Jahrtausenden. Im Geschmacks-Trio mit Açaí und schwarzer Johannisbeere blühen diese auf und begeistern deinen Gaumen. 

Açaí

Bereits die südamerikanischen Ureinwohner haben die besondere Beeren im Regenwald geerntet. In BOOST findest du das wertvolle Extrakt der tropischen Frucht, welche seit Jahrhunderten ein traditionelles Lebensmittel der Amazonas Völker ist. Die dunklen Beeren mögen klein sein, aber haben es in sich und geben dir deinen BOOST. 

Mango

Entdecke in GLOW natürliches Aroma mit Mango-Geschmack. Am wildwachsenden Mangobaum Mangifera sylvatica ist die himmlisch süße Frucht in der Region Indiens vor vielen Jahren erstmals dokumentiert worden. Eine Mango, übrigens verwandt mit Cashew-Nüssen, kommt in allen Farben und Größen, schmeckt aber frisch und reif immer gleich köstlich.

Kaktusfeige

In Amerika geboren und als Heilmittel der Azteken groß geworden, hat es die saftig-süß schmeckende Kaktusfeige Opuntia ficus-indica zur Weltberühmtheit geschafft und ihr Extrakt in unseren fruchtigen Drop. Das weiche, meist gelborange-rötliche Fruchtfleisch mit essbaren Samenkörnern ist als Quelle an Energie und Nährstoffen bis heute aus dem Leben von Millionen Liebhabern nicht wegzudenken.

Artischocke

Das in GLOW enthaltene Extrakt der violett blühenden Riesendistel hat eine blühende Geschichte. Ursprünglich war die schöne Riesendistel im Mittelmeer angesiedelt, hat aber schnell weltweit Anklang gefunden. Nicht nur aufgrund der heilenden Kräfte, die ihr nachgesagt wurden, sondern vor allem aufgrund ihres einzigartigen, feinherben sowie zarten Geschmack, dem bereits Heinrich der VIII. sowie George Washington nicht widerstehen konnten.

Pfirsich

Das natürliche Aroma mit Pfirsich-Geschmack in YOUTH belebt deine Welt. Der süße, saftige Geschmack des Pfirsichs erinnert an unbeschwerte Sommertage in Omas Obstgarten.  Ohne Pfirsich möchte man gar nicht auskommen, oder?

Ingwer

Der würzig und volle Ingwer-Geschmack durch natürliches Aroma sorgt für ein wohltuendes Gefühl im Körper. Ein herrlicher Duft sowie die wohlige Wärme und die leichte Schärfe des Ingwers entfacht die Sinne. 

Ginseng

Ginseng oder “人参” wird weltweit verwendet und häufig in der traditionell chinesischen Medizin eingesetzt, wo es bis heute nicht wegzudenken ist. Das in YOUTH enthaltene Ginseng-Extrakt gibt die peppige sowie besondere Note und macht es zu deinem  perfekten Companion.

Löwenzahn

Schon als kleines Kind lernt man die wunderschönen Pusteblumen früh kennen. Nur die wenigsten wissen, dass sein Extrakt bereits weit zurück bei den Ägyptern als Heilmittel eingesetzt wurde und bis heute die Experten fasziniert. Mit über tausenden Arten ist der Löwenzahn so vielfältig wie  Jugend selbst. 

Wie wird der Drop nun süß ?

SUCRALOSE:

Wir verwenden Sucralose, um unseren waterdrops einen angenehmen und leicht süßen Geschmack zu verleihen. Sucralose hat den Vorteil, dass sie kaum Kalorien und keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat. Außerdem ist sie figur- und zahnfreundlich. Richtig überzeugt hat uns aber die Anwendbarkeit für Diabetiker. Somit die optimale Wahl für unsere erste Produktlinie.

WAS SAGT DIE WISSENSCHAFT ZU SUCRALOSE?

Wie wird der
Drop nun süß ?

SUCRALOSE:

Wir verwenden Sucralose, um unseren waterdrops dennoch einen angenehm leicht süßen Geschmack zu verleihen. Sucralose hat den Vorteil, dass sie kaum Kalorien und keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat, außerdem ist sie figur- und zahnfreundlich. Richtig überzeugt hat uns aber die Anwendbarkeit für Diabetiker. Somit die optimale Wahl für unsere erste Produktlinie.

WAS SAGT DIE WISSENSCHAFT ZU SUCRALOSE?

Alles reagiert mit allem:

Oder wie man durch kluge Zusammenstellung
von Zutaten deren Wirkung optimiert.

NATRIUM:

Trink lieber basisch!

Weil wir im Schnitt eher zu viele säurebildende Lebens- und Genussmittel zu uns nehmen.
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff. Es gehört zur Gruppe der Alkalimetalle. Im Organismus kommt es wie alle anderen Elektrolyte in gelöster Form als Natrium-Ionen vor.
Natrium ist dabei positiv geladen, die Abkürzung ist Na+. Natrium ist der wesentliche Bestandteil der extrazellulären Flüssigkeit, also der Flüssigkeit, die sich zwischen und außerhalb der Zellen befindet – im Blut und im Lymphsystem. Natrium nehmen wir vorwiegend über die Nahrung auf. Der Mindest-Tagesbedarf an Natrium liegt bei 550 Milligramm. Die tatsächliche Natriumzufuhr ist jedoch, bedingt durch den hohen Salzkonsum der meisten Menschen, viel höher. Ausgeschieden wird Natrium vor allem durch die Nieren über den Urin, nur ein kleiner Teil über den Darm. Auch über den Schweiß verliert der Körper Natrium.
Da die Ausscheidung vor allem durch die Nieren erfolgt, ist es wichtig, bei natriumhaltiger Nahrungsaufnahme ausreichend Wasser zu trinken.

Auf die Zufuhr von ausreichend Wasser ist bei waterdrop daher schon durch die Zubereitungsart gesorgt. Laut EU Verordnung muss Natrium mit Faktor 2,5 des Gewichtes als „Salz“ auf der Nährwerttabelle der waterdrops ausgelobt werden.

Dazu ein Vergleich:
1 Gramm Kochsalz enthält 400 mg Natrium und 600 mg Chlorid.
1 Gramm Natron enthält 284 mg Natrium und ist Chlorid-frei, basenüberschüssig und hilft daher einer Übersäuerung des Körpers - hervorgerufen durch den Verzehr säurebildender Nahrungsmittel (z.B. erhöhter Fleischkonsum) - entgegen zu wirken.

NATRON:

Stabiler PH-Wert für die Zellen.

Natriumhydrogencarbonat - auch bekannt als "Natron“ - ist eine körpereigene Substanz. Der Mensch hat etwa 100 Gramm Natrium im Körper, davon entfallen knapp 70% auf gelöstes Natriumchlorid und etwa 30% auf Natriumhydrogenkarbonat. (Ev. grafische Darstellung in Form eines Kreises) und oder: Darstellung einer Zelle mit ph-Puffer

Natron ist für den Säure-Basen-Haushalt wichtig, für einen stabilen pH-Wert der extrazellulären Flüssigkeit, also der Flüssigkeit, die sich zwischen (außerhalb) der Zellen im Blut und im Lymphsystem befindet.

ZITRONENSÄURE:

Wie sich Zitronensäure in Luft auflöst (und nicht im Wasser):

Zitronensäure ist eine Fruchtsäure, die vorwiegend aus Zitrusfrüchten gewonnen wird. Sie wird seit Jahrhunderten verwendet und ist auch am menschlichen Stoffwechsel beteiligt. Bei der Verstoffwechslung im Körper bleibt keine Säure übrig. Es entsteht Wasser und Kohlendioxid, das über die Lunge abgeatmet wird.
Die Zitronensäure in unseren waterdrops reagiert mit dem Natrium- und Kaliumkarbonat und verschwindet dadurch vollständig. Zurück bleiben Natrium- und Kaliumcitrat, welche basisch auf den Körper wirken und streng genommen keine Salze, sondern Alkalimetalle sind.

Alles reagiert mit allem:

Oder wie man durch kluge Zusammenstellung
von Zutaten deren Wirkung optimiert.

NATRIUM:

Trink lieber basisch!

Weil wir im Schnitt eher zu viele Säure bildende Lebens- und Genussmittel zu uns nehmen.
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff. Es gehört zur Gruppe der Alkalimetalle. Im Organismus kommt es wie alle anderen Elektrolyte in gelöster Form als Natrium-Ionen vor.
Natrium ist dabei positiv geladen, die Abkürzung ist Na+. Natrium ist der wesentliche Bestandteil der extrazellulären Flüssigkeit, also der Flüssigkeit, die sich zwischen und außerhalb der Zellen befindet – im Blut und im Lymphsystem. Natrium nehmen wir vorwiegend über die Nahrung auf. Der Mindest-Tagesbedarf an Natrium liegt bei 550 Milligramm. Die tatsächliche Natriumzufuhr ist jedoch, bedingt durch den hohen Salzkonsum der meisten Menschen, viel höher. Ausgeschieden wird Natrium vor allem durch die Nieren über den Urin, nur ein kleiner Teil über den Darm. Auch über den Schweiß verliert der Körper Natrium.
Da die Ausscheidung vor allem durch die Nieren erfolgt, ist es wichtig, bei natriumhaltiger Nahrungsaufnahme ausreichend Wasser zu trinken.

(grafische Darstellung Menge Natrium + nötige Menge Wasser – Verhältnis)

Auf die Zufuhr von ausreichend Wasser ist bei waterdrop daher schon durch die Zubereitungsart gesorgt. Laut EU Verordnung muss Natrium mit Faktor 2,5 des Gewichtes als „Salz“ auf der Nährwerttabelle der waterdrops ausgelobt werden.

(Vergleich grafisch darstellen)

Dazu ein Vergleich:
1 Gramm Kochsalz enthält 400 mg Natrium und 600 mg Chlorid
1 Gramm Natron enthält 284 mg Natrium und ist Chlorid-frei, basenüberschüssig und hilft daher einer Übersäuerung des Körpers - hervorgerufen durch den Verzehr säurebildender Nahrungsmittel (z.B. erhöhter Fleischkonsum) - entgegen zu wirken.

NATRON:

Stabiler PH-Wert für die Zellen.

Natriumhydrogencarbonat - auch bekannt als "Natron“ - ist eine körpereigene Substanz. Der Mensch hat etwa 100 Gramm Natrium im Körper, davon entfallen knapp 70% auf gelöstes Natriumchlorid und etwa 30% auf Natriumhydrogenkarbonat. (Ev. grafische Darstellung in Form eines Kreises) und oder: Darstellung einer Zelle mit ph-Puffer

Natron ist für den Säure-Basen-Haushalt wichtig, für einen stabilen pH-Wert der extrazellulären Flüssigkeit, also der Flüssigkeit, die sich zwischen (außerhalb) der Zellen im Blut und im Lymphsystem befindet.

ZITRONENSÄURE:

Wie sich Zitronensäure in Luft auflöst (und nicht im Wasser):

Zitronensäure ist eine Fruchtsäure, die vorwiegend aus Zitrusfrüchten gewonnen wird. Sie wird seit Jahrhunderten verwendet und ist auch am menschlichen Stoffwechsel beteiligt. Bei der Verstoffwechslung im Körper bleibt keine Säure übrig. Es entsteht Wasser und Kohlendioxid, das über die Lunge abgeatmet wird.
Die Zitronensäure in unseren waterdrops reagiert mit dem Natrium- und Kaliumkarbonat und verschwindet dadurch vollständig. Zurück bleiben Natrium- und Kaliumcitrat, welche basisch auf den Körper wirken und streng genommen keine Salze, sondern Alkalimetalle sind.

(Grafik/Visual: Zitronensäure + Natrium- und Kaliumkarbonat = 0 Zitronensäure, basisch)